Unsere Forschungsprojekte

Nationalsozialismus - Forschung geht weiter

Am 6. Mai 2020 tagte der Stiftungsrat in einer außerordentlichen Sitzung. Hierzu hatte Landrat und Stiftungsratsvorsitzender Rainer Rempe eingeladen.

In dieser Sitzung beschloss der Stiftungsrat aufgrund der intensiven öffentlichen Diskussion der vergangenen Wochen in Bezug auf die Rolle Bossards in der Zeit des Nationalsozialismus verstärkt den Fokus auf die Forschung zu legen. Ein weiteres Forschungsprojekt zum Nationalsozialismus, das ohnehin als Teil des Neubauprojekts geplant war, wird jetzt vorgezogen. 

 

Forschungsprojekt - "Über dem Abgrund des Nichts - Die Bossards in der Zeit des Nationalsozialismus"

Unser Forschungsprojekt über Johann und Jutta Bossard in der NS-Zeit wurde im Dezember 2018 im Eröffnungskolloquium zur Ausstellung "Über dem Abgrund des Nichts - Die Bossards in der Zeit des Nationalsozialismus" vorgestellt. Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier. Eine Zusammenfassung der Katalogbeiträge finden Sie hier.
 
 
 
Ausstellungsprojekt - Jutta Bossard-Krull.Bildhauerein.Ehefrau.Nachlass-Hütterin
Derzeit widmen wir uns dem Schaffen der Bildhauerin und Keramikerin Jutta Bossard. Dafür sind wir noch auf der Suche nach Werken der Künstlerin. Wenn Sie Werke von Jutta Bossard besitzen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.